DPSG St. Jakobus Hünfeld


Unseren Stamm gibt es schon seit 1935. Damals war unser Stamm ein Mitglied im Verband der Georgs-Pfadfinder, der späteren Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg, in der wir seit unserer Neugründung 1994 wieder Mitglied sind.

Die DPSG ist mit 95.000 Mitgliedern der größte Pfadfinder- und Jugendverband in Deutschland. Sie ist Mitglied im Weltpfadfinderverband (WOSM), im Ring deutscher Pfadfinderverbände (RdP) und im Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ). Über den Ring deutscher Pfadfinderverbände sind wir Mitglied in der von Lord Robert Baden-Powell gegründeten Weltpfadfinderbewegung.

Heute besteht unser Stamm aus ca. 30 Mitgliedern, von denen schon einige über das DPSG Rover-Alter hinaus sind, aber immernoch regelmäßig bei unseren Aktionen mitmachen. Pfadfinder zu sein ist eben nicht nur Mitglied in einem Jugendverband sein, sondern zu einer Lebenseinstellung geworden.

Unser Stamm hat viele Traditionen, wie die jährlichen Zeltlager, größere Projekte und Aktionen, wie unser Bauwagen, die 72-Stunden-Aktion, Seifenkistenrennen, das Friedenslicht nach Hünfeld bringen, Waldadventsfeiernund vieles mehr.

Du willst dir mal ansehen, was wir so machen? Oder direkt mitmachen?

Kein Problem, komm einfach auf uns zu!


Unsere Altersstufen


Warum Pfadfinder werden?

Die Pfadfinderbewegung möchte Kindern und Jugendlichen spielerisch Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz und Freude an den Abenteuern dieser Welt vermitteln. Pfadfinder erleben einen ganz besonderen Zusammenhalt in ihrer Gruppe, wenn sie sich wöchentlich zu Gruppenstunden treffen oder auf Zeltlagern und Fahrten unterwegs sind. Von den Erfahrungen, Fähigkeiten und Kontakten profitiert man als Pfadfinder häufig ein Leben lang.

Der Seitenbetreiber ist nicht für verlinkte Inhalte verantwortlich!