Stammesversammlung 2021

Gleich vorweg: Hier geht es zur Präsentation und zum Protokoll

Am 23. November war es wieder so weit. Unsere Stammesversammlung stand an.
Nach der Einladung waren wir zuerst guter Dinge, dass wir alles wie geplant durchführen können. Jedoch mussten wir in der Woche vorher feststellen, dass wir leider erneut auf einer Corona Welle in Richtung Jahresende surfen werden. Daher haben wir uns dazu entschlossen, unsere Teilnehmerzahl zu reduzieren und von jedem Teilnehmer einen Schnelltest vor Ort zu verlangen.

Trotz der negativen Tests saßen wir alle gemeinsam mit Mantel und Maske im Großen Saal des Pfarrzentrums, der mit Dauerlüften eine Temperatur von maximal 15°C erreichte.

Dennoch konnten wir unsere Versammlung ohne inhaltliche Einschränkungen durchführen.
Nach der Begrüßung und des Berichts des Vorstands über unsere stabil gebliebene Mitgliedersituation (wir sind sogar mehr geworden!) und unser neues Jurtendach folgte der Berichtsteil der einzelnen Stufen.

Eine eigene Wölflingsgruppe haben wir aktuell leider nicht, aber wir hoffen, auf der nächsten Stammesversammlung dem Bericht einer neuen Wölflingsgruppe lauschen zu können.

Die Pfadfinderstufe berichtete stolz von digitalen Gruppenstunden mit der Öko-AG, einem virtuellen Pfadiwochenende, ihrem Pfadilager in Westernohe sowie 2 großartigen Pfaditagen mit dem DV Fulda.

Unsere Jungpfadfinder erzählten von ihren Gruppenstundenhighlights, ihrem ersten Zeltlager und ihren tollen Erlebnissen beim Harry Potter Herbstlager

Auch die Rover konnten von ihren Aktionen berichten. Darunter waren ihr Rover Mai Event, organisiert vom Rover AK DV Fulda und ihren Arbeitseinsätzen für die Frauenbergjurte von Bruder Pascal.

Nach den Berichten aus den Stufen folgten die dieses Jahr anstehenden Wahlen. Es sollten alle Posten neu besetzt werden: Kassenwart, Kassenprüfer, Materialwart, sein Stellvertreter und der Vorstand.

Bei den Wahlen unterstützte uns Felix aus dem Rover AK als außenstehender Wahlleiter.
Nach Vorschlagslisten und Personaldebatten ergab sich folgende Besetzung:

Kassenwart:

Elena Petter

Kassenprüfer:

Valentin Spiroski

Frank Heim

Materialwart und Stellvertreter:

Marvin Feiter

Valentin Woyth

Stammesvorstand:

Jan Schmidt

Marvin Feiter

Nachdem nun alle Ämter neu besetzt waren folgten die Anträge, dieses Jahr 6 an der Zahl.
Darunter war ein Antrag der Pfadistufe, dass der Stamm dieses Jahr noch eine Waldadventsfeier veranstalten möge.

Ein weiterer Antrag darauf, dass im kommenden Jahr ein Logo für unseren Stamm entworfen werden soll.

Und ganze 4 Anträge der Öko-AG welche neben einem Jahresmotto für das nächste Jahr auch das Umweltbewusste Einkaufen für Stammesaktionen bewarben.

Die Anträge wurden gut diskutiert und besprochen und nachdem jeder einzelne gründlich geprüft war wurde final abgestimmt. Auch die Anträge denen die Stammesversammlung nicht verbindlich zugestimmt hat, werden mit in die Leiterrunde aufgenommen und geben sicher den ein oder anderen neuen Denkanstoß.

Nachdem wir nun schon fast 3 Stunden in der Versammlung verweilten, wurde es langsam Zeit den Punkt „Verschiedenes“ anzubrechen. Hier fanden sich ein Werbeblöcke der Öko-Ag, für unsere Website, unseren Kalender und unsere Präsenz auf Sozialen Medien.
Nach dem Hinweis auf die bisher bekannten Termine im kommenden Jahr kam die Versammlung mit einer Kurzreflexion zu ihrem verdienten Ende.

Wir gratulieren allen neu gewählten zu ihren Ämtern, in welchen sie viel dazulernen können und freuen uns auf das nächste Pfadfinderjahr mit euch!