Umbau und Richtfest der Frauenberg Jurte

Erschienen am 7. April 2019

Jan S.

 

Gut zwei Jahre stand nun die große Jurte am fuldaer Frauenberg und trotzte Wind und Wetter. Unzählige schöne Aktionen und Treffen haben dort während dieser Zeit stattgefunden, bei einigen waren wir selbst dabei.

Der Zahn der Zeit hat natürlich seine Spuren an der Jurte hinterlassen – vor allem am Dach des Schwarzzelts. Das war zuletzt höchstens noch hellgrau. Die Sonneneinstrahlung des letzten Sommers hat ganze Arbeit geleistet. Zudem sind die Planen an einigen Stellen aufgerissen, was bei starker Nutzung und Stürmen schonmal vorkommt.

Bruder Pascal hat also ein neues Jurtendach besorgt und zum gemeinsamen Umbau und Richtfest der Jurte eingeladen. So trafen sich am Nachmittag des 06.04.2019 Bruder Pascal, eine größere Anzahl Pfadfinder aus Fulda und Umgebung, sowie weitere Freunde der Jurte, um gemeinsam die Renovierung anzugehen. Nach dem Abbau der Jurte wurden einige neue Pfähle in den Boden ringsum geschlagen. Löcher und Risse im alten Jurtendach wurden geflickt und vernäht.

Anschließend wurde die Jurte mit einem doppelten Dach wieder aufgebaut. Das neue Jurtendach innen, das alte Jurtendach oben drüber. Dieses Experiment glückte und es waren glücklicherweise genügend freiwillige Helfer dabei, um dieses aufwendige Unterfangen zu bewerkstelligen.

Mit der Dämmerung stand das Sandwich-Dach und auch der Rest der Jurte war wieder so schön ein- und hergerichtet, wie zuvor.

Mit Kreuzbergbier vom Fass, einem Grill- und Lagerfeuerabend wurde das Zelt dann abends gebührend eingeweiht. Erst spät nach Mitternacht löste sich die Singerunde in dem überraschend gut isolierten Zelt dann auf und machte sich auf den Heimweg. Wir sagen danke für die Einladung und bis bald mal wieder!

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.