Alte Weggefährten

Erschienen am 13. April 2019

Jan S.

 

Als Pfadfinder macht man so manche lustige oder denkwürdige Begegnung – Begegnungen, die man als Normalsterblicher vielleicht nicht machen würde.

So meldete sich kürzlich ein Leser unserer Website bei unserem Pfadfinderstamm, um ein Treffen vorzuschlagen und Dokumente, Bilder und Geschichten aus alten Zeiten mit uns zu teilen.

Wie sich herausstellte, war er selbst in den 1960er Jahren Mitglied der Hünfelder Georgspfadfinder. 1966 war er sogar vorübergehend Stammesvorstand, bevor ihn sein Lebensweg nach dem Abitur in andere Regionen Deutschlands führte.

Er erzählte von unzähligen Ausflügen, Zeltlagern und Erlebnissen aus seiner Pfadfinderzeit, die er als prägend und sehr spannend in Erinnerung behalten hat. Auf alten Fotos zeigte er uns seine damaligen Kameraden aus dem Umkreis Hünfeld. Er erzählte von Gau Treffen mit Fuldaer Pfadfindern, vielen Wanderungen durch die Rhön, einer Fahrradtour von Kiel nach Hünfeld und sogar von einer Nachtzug-Reise nach Paris und einem anschließenden Treffen mit Pfadfindern in der Normandie.

Seine Begeisterung für Pfadfinder und deren Abenteuer war wirklich erstaunlich, obwohl dieser Lebensabschnitt nun schon 50 Jahre zurück liegt und nur noch ein paar Fotos, einzelne Weggefährten und ein dunkelgrüner Mitgliederausweis aus deieser Zeit geblieben sind.


Er freute sich sichtlich, dass es seinen Stamm heute wieder gibt, und dass Kindern die Möglichkeit gegeben wird, Abenteuer in der Gruppe und draußen in der Natur zu erleben.

Wir bedanken uns für viele tolle Fotos und Stammeszeitschriften aus den 60er Jahren, die uns für unser (digitales) Archiv übergeben wurden. Selbstverständlich werden wir diese auf unserer Website veröffentlichen.


Hier findet sich eine Liste des Materials:


1963


1964


1965


1966



Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.