Neue Wölflingsgruppe

Erschienen am 22. September 2013 in Allgemein

Jan S.

 

Unsere Leiterrunde hat eine neue Wölflingsgruppe gegründet. Wölflinge sind die jüngste Gruppe bei den Pfadfindern und bei uns immer zwischen 9 und 11 Jahren alt.

Die Gruppe soll die Zukunft unseres Stammes sichern und neuen Wind in unsere Pfadi-Gemeinschaft bringen.

 Was machen die Wölflinge eigentlich?

Einmal pro Woche treffen sich die Wölflinge, entweder am Bauwagen in Mackenzell (Sommersaison) oder im Pfarrzentrum St. Jakobus. In dieser Altersstufe wird Spielen großgeschrieben, daneben basteln wir oft, machen Stockbrot, Lagerfeuer, wir schnitzen und machen uns Gedanken zur Pfadfinderei. Wie mache ich verlässliche Knoten, wie baue ich ein Zelt auf? Praktische Pfadfindertechniken kann man spielend leicht bei uns lernen. In der Gruppe bildet sich mit der Zeit ein enger Zusammenhalt, von dem der Wölfling und später Pfadfinder manchmal das ganze Leben lang profitiert. Der Wölfling soll sich später im Sinne der Pfadfinderbewegung zu einem selbstständigen, verlässlichen Menschen entwickeln, der für sich und Andere, aber auch für die Natur Veranwortung übernimmt.

 

 

Noch Fragen oder Anregungen? Kommentiere doch einfach den Artikel!

 

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.